Kirchenmusik

Unser Aufgabenschwerpunkt liegt in erster Linie in der musikalischen Gottesdienstgestaltung. Mit feinem Gespür und großer Sachkenntnis wählt der Kirchenmusiker die jeweiligen passenden Kompositionen aus. Da kommen die großen Orchestermessen zu den hohen Feiertagen und zu besonderen Anlässen aus verschiedenen Epochen, Teile aus Oratorien großer Komponisten, lateinische und deutsche Chorsätze, neues geistliches Lied oder auch der gregorianische Choral.

Unser Kirchenchor verfügt mit über 200 mehrstimmigen Werken und 20 Messkompositionen über ein großes Repertoire. Er deckt damit ein breites Spektrum der heute verfügbaren Kirchenmusik ab. An dieser Stelle sei angemerkt, dass aber trotz aller Vielfalt einige Chorwerke traditionell einen festen Platz im Kirchenjahr einnehmen; denkt man nur daran, dass das „Transeamus“ von Schnabel und das „Halleluja“ von Händel für viele Gottesdienstbesucher unverzichtbar zu Weihnachten gehören.

In den letzten Jahren ist es zu einer festen Einrichtung geworden, an den Hochfesten des Jahres die Messen mit Orchesterbegleitung zu gestalten. Dies wird ermöglicht durch die großzügige finanzielle Unterstützung des Förderkreises für die Kirchenmusik an St. Josef, Essen-Frintrop e.V.

Was heute nicht mehr so häufig vorkommt, ja eher die Ausnahme darstellt, ist der fast allsonntägliche Einsatz des Kirchenchores. In St. Josef ist es für die Hoch­amts­besucher eine Selbstverständlichkeit, dass sonntags der Chor singt. Und der Chor ist dankbar dafür, dass er in dieser Aufgabe sowohl von den Pastören als auch von der Gemeinde nach Kräften bisher unterstützt worden ist und wird.

Pfarrkirche St. Josef